The Work of Byron Katie

 

                                                                       

Byron Katie                                                                                                                       

Ich denke also bin ich! (René Descartes)

Bin ich also, was ich denke?

Und was denke ich denn?

 

Ich bin was ich denke, ich lebe was ich glaube!

Unsere Gedanken beeinflussen ständig unsere Lebenssituation, auch wenn uns diese Tatsache nicht bewusst ist. Was ich über mich und meine Umwelt glaube bestimmt mein Leben. Handelt es sich um sogenannte positive Gedanken, ist alles gut. Nur was, wenn wir uns im negativen Denken bewegen? Wenn unsere eigenen Überzeugungen uns daran hindern erfolgreich und glücklich zu sein? Und was, wenn es wirklich "nur" an diesen Glaubenssätzen und Überzeugungen liegt?

Gedanken die ich einmal gedacht habe und nun glaube (auch unbewusst) werden zu meinen Glaubenssätzen und Überzeugungen. Kann ich denn sicher wissen, das diese auch wirklich wahr sind? Einmal ins Unterbewusste abgetaucht, sind sie nur sehr schwer zu identifizieren und doch sind sie permanent wirksam. Das können wir erkennen, wenn uns Situationen stressen, wütend machen, wenn wir wiederholt ähnliches erleben oder wenn wir ganz allgemein unzufrieden oder unglücklich sind.

Solche Glubenssätze kennt jede/r. Sie könnten z.B. lauten: -ich bin nicht gut genug, - er/sie liebt/respektiert mich nicht genug, - er/sie/ich sollte schlauer, dünner, (erfolg)reicher, freundlicher, gelassener etc. sein, uvm.

Na, haben Sie einen oder mehrere Gedanken erkannnt? Glauben oder haben Sie ähnliche Gedanken?

Dann wäre es genau jetzt an der Zeit diese Gleubenssätze zu erkennen und zu überprüfen. Steigen Sie aus Ihren alten Verhaltensmustern aus, gönnen Sie sich gedankliche und emotionale Freiheit und Erfolg, nehmen Sie Ihr Leben in Ihre eigenen Hände. The Work of Byron Katie ermöglicht Ihnen genau das in relativ kurzer Zeit und mit aller Klarheit.

Durch Selbtbefragung > zur Selbsterkenntnis > zur Selbstliebe!

Vier Fragen und Umkehrungen, plus konkrete Beispele. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne Ihre Antworten ist The Work nichts.  

Diese Vier Fragen lauten:

1. Ist das wahr?

2. Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?

3. Wie reagierst du, was passiert, wenn du den Gedanken glaubst?

4. Wer wärst du ohne den Gedanken?

Kehre den Gedanken um. Finde echte Beispiele für die Umkehrung.

Durch diese scheinbar einfachen vier Fragen und die entsprechende Umkehrung können wir unsere Glaubenssätze hinterfragen und auflösen bevor sie in unserem Alltag Einzug halten und selbst dann noch, wenn sie schon in unserem Denken angekommen und geglaubt sind. Wir schaffen so die Bewusstheit und den Raum für ein neues, freies und friedvolles Denken. Das Ergebnis: Wir beginnen, die Realität, uns selbst und unsere Mitmenschen mit anderen Augen zu sehen.  Stress und unangenehme Gefühle nehmen ab, an ihre Stelle treten Klarheit und Freude. Direkt, unmittelbar und sofort spürbar.

The Work können Sie nach einiger Zeit, mit ein wenig Übung selbst bei sich anwenden.

Weitere Informationen zu The Work und zu Byron Katie finden Sie unter: www.thework.com und www.vtw-the-work.org

Ich bin als Coach für The Work of Byron Katie vom Verband The Work of Byron Katie e.V. (vtw) anerkannt und halte mich an den Ethik-Kodex des Verbandes. Diesen Kodex finden Sie hier.

The Work auf YouTube:

 

Top